• naturheilkunde_berlin_moabit_6
  • naturheilkunde_berlin_moabit_4
  • naturheilkunde_berlin_moabit_3
  • naturheilkunde_7
  • naturheilkunde_berlin_moabit_5
  • naturheilkunde_berlin_moabit_2
  • naturheilkunde_berlin_moabit_1
  • naturheilkunde_8

Erkältungszeit

Die häufigsten Erkrankungen im Januar und Februar sind Erkältungskrankheiten.

Was können wir tun, um uns zu schützen?

  1. gesunde und ausgewogene Ernährung
  2. viel an der frischen Luft bewegen, Bakterien und Viren mögen keinen Sauerstoff
  3. Ruhephasen einplanen

Essen sie viel Gemüse und Obst. Wer es nicht so gut schafft, kann mit Hilfe der Cranberry oder Acai-Beere unterstützend arbeiten,um die Immunität zu stärken.

Die Firma meta Fackler bietet ihre Tropfen metavirulent an. Diese wirken am besten bei frühzeitiger Einnahme. Sie wirken sanft und gut bei grippalen Infekten. Die homöopatischen Wirksubstanzen sind gezielt auf die einzelnen Erkältungssymptome gerichtet.
 
Ja und da wäre ja noch der gute, alte Erkältungstee. Zum Beispiel in folgender Mischung:
20 gr Holunderblüten
20 gr Lindenblüten  
20 gr Malvenblüten
25 gr Spitzwegerich
25 gr Thymian   

Einen gestrichenen Eßlöffel mit ¼ Liter kochenden Wasser überbrühen und mindestens 5–10 Minuten abgedeckt ziehen lassen. Trinken Sie 3 Tassen täglich.
Die Kräuter bekommen Sie in der Apotheke und können sie dort auch mischen lassen.

Gegen Halsschmerzen können Sie unterstützend einen kalten Halswickel anwenden.

Anwendung: Sie benötigen zwei Tücher, das erste Tuch wird mit kalten Wasser durchtränkt, nicht zu fest um den Hals legen und das trockene Tuch legen Sie darüber. Er bleibt zwischen 10–30 Minuten liegen.
Der kalte Halswickel zieht überschüssige Wärme aus dem entzündeten Hals und Kopf.
Er eignet sich, wenn man ein brennendes und schmerzendes Gefühl im Hals hat.
Halswickel werden eingesetzt bei: Halsschmerzen, Kehlkopfentzündungen, Lymphknotenschwellungen und Schluckbeschwerden.

Das ist der gute Rat für diesen Monat, vielleicht ist ja auch für Sie etwas dabei.


Herzliche Grüße, Ihre Christine Ladewig